Hier steht die Deutsche information von unsere Website.

Willkommen beim Jiu-Jitsu Verein Yamamoto!

Suchst du nach einer (neuen) sportlichen Herausforderung? Bist du das Training in Fitnessstudio satt und suchst nach einer anderen Trainingsform, mit der du deine Kraft und Kondition verbessern kannst?

Willst du deine Selbstverteidigung verbessern und mit mehr Selbstvertrauen über die Straße laufen können? Willst du selbstsicher reagieren oder Selbstverteidigung in der Praxis anwenden, wenn es die Situation es verlangt?

Du bist an Kampfsport interessiert und suchst eine Kombination aus Judo, Karate und Bodenkampf (Brazilian Jiu-Jitsu)? Oder hast du mit dem Training aufgehört und bist nun am Zweifeln ob du jemals den vielbegehrten schwarzen Gürtel erhalten wirst?

Kurz gesagt, du kannst eine oder mehrere dieser Fragen mit „Ja“ beantworten? Dann bist du bei uns an der richtigen Adresse! Komm einfach vorbei und schau beim Training zu oder mach direkt mit. Die ersten drei Trainingsstunden sind komplett kostenlos!

Unser Training und unsere Lehrer

Bei uns steht Sicherheit und Qualität an erster Stelle. Unsere sehr erfahrenen Trainer unterrichten konform dem Reglement des JBN (Judo Bund Niederlande) und lehren die vielseitigen Techniken des Jiu-Jitsu systematisch und auf einander aufbauend. Hierbei liegt unser Schwerpunkt auf individueller Disziplin, das Anwenden proportionaler Gewalt zur Verteidigung als Bestandteil der Selbstverteidigung sowie das Vermeiden von Verletzungen. Du brauchst also bei uns keine Angst vor einem blauen Auge zu haben!

Jede Trainingseinheit beginnt mit einem Warming-up, gefolgt von einer praktisch/technischen Teil und abschließendem Bodenkampf.

Während des Warming-ups (ca. 30 Minuten) steht Kraft und Kondition kombiniert mit verschieden Kampfsporttechniken im Vordergrund. Hier kann jeder auf seinem eigenen Niveau und in seinem eigenen Tempo mitmachen!

Nach dem Warming-up beginnt der eigentliche Kern jeder Trainingseinheit. Basierend auf den 12 Themen, die jeder Jiu Jitsuka für seine Prüfung wissen muss, werden pro Unterrichtstunde ein bis zwei der Themen behandelt.

Nach dem technischen Training/Teil (des Trainigs) werden die letzten zehn Minuten des Unterrichts zum Training im Bodenkampf (ne-waza randori) oder auch Brazilian Jiu-Jitsu genutzt. Hierbei ist das Ziel, den Gegner mit Hilfe eines Haltegriffs, eines Hebels oder eines Würgegriffs auf dem Boden zu halten und zu kontrollieren.

Die 12 Themen innerhalb des Jiu-Jitsu:

Kata

  • Atemi Waza
  • Mehrfaltigkeit
  • Bewegungsformen im Stand
  • Bewegungsformen auf dem Boden
  • Angriffskombinationen: Sen no Sen
  • Indirekte Kombinationen
  • Übernahmen
  • Besondere, individuelle Aufgaben
  • Unbewaffnete Angriffssituationen
  • Bewaffnete Angriffssituationen
  • Freier Angriff bzw. Randori

Leon van Peij. 4. Dan in Jiu Jitsu und Judo, Jiu Jitsu Lehrer B und Mitglied der Dan Prüfungskommission Süd Limburg.

Sprachkenntnisse: Niederländisch, Englisch und DeutschDu hast noch Fragen? Kein Problem, kontaktier uns einfach via unserem Kontaktformular und wir kümmern uns so schnell wie möglich um deine Frage!

Jiu-Jitsu als Selbstverteidigung?

Jiu-Jitsu ist unserer Ansicht nach die vielseitigste aller Budokampfsportarten. Andere Kampfsportarten wie Judo, Karate, Aikido oder auch Brazilian Jiu-Jitsu sind im Laufe der Geschichte aus Jiu-Jitsu entstanden. Jedoch haben sich diese auf verschiede Unterteile des Jiu-Jitsu spezialisiert so z.B. Judo auf Wurf- und Bodentechniken oder Karate auf Schlag- und Tritttechniken.

Bei Yamamoto lernst du eine Kombination dieser modernen Verteidigungstechniken. So zum Beispiel:

  • Werfen und Fallbrechen (Judo)
  • Stoß- und Schlagtechniken (Karate)
  • Hebeltechniken (Aikido)
  • Würgegriffe
  • Transporttechniken
  • Verteidigung gegen mehrere Angreifer
  • Verteidigung gegen mit Messer, Stock, Pistole oder Kette bewaffnete Angreifer
  • Bodentechniken (Brazilien Jiu-Jitsu)

Kurz gesagt lernst du bei uns eine außergewöhnliche, sowie vielfältige und vollständige Form der Selbstverteidigung, die über eine Fülle an Techniken verfügt!

Noch nicht überzeugt? Dann schau dir unser Promo-Video an und bekomm einen ersten Eindruck von Jiu-Jitsu und unserem Verein. Wir freuen uns darauf, dich bei uns auf der Matte willkommen zu heißen!

Was ist Jiu-Jitsu?

Jiu-Jitsu, welches als Ursprung von Karate, Judo, Aikido und Brazilian Jiu-Jitsu gilt, ist eine chinesische Verteidigungskunst, die jedoch erst in Japan zur Geltung kam. Dies geschah durch die berühmten Samurai Krieger, die sich die Kampfkunst zu Eigen machten. Verlor ein Samurai in der Schlacht seine Hauptwaffen, musste er weiter in der Lage sein sich auch waffenlos, mit bloßen Händen, gegen anfallende Feinde verteidigen zu können.

Die 400 Jahre alten Techniken haben sich zu einer abwechslungsreichen, allumfassenden und zeitgenössischen Verteidigungskunst entwickelt. Viele sehen Jiu-Jitsu nicht nur als die schönste, sondern auch als die vollständigste und effektivste Form der Selbstverteidigung an.

Jiu-Jitsu ist zudem ein Sport, der zugänglich ist für Alt und Jung. Jiu-Jitsukas benutzen die Bewegung und das Gewicht des Angreifers, um den Angriff zu ihrem Vorteil zu nutzen. So wie die Äste der Weide, die als Ideenquelle für diese Verteidigungskunst dienten, unter den Gewicht des Schnees nicht brechen, sondern sich nur biegen.

Durch die Jahrhunderte hinweg enwickelten diverse Kampfsportschulen ihren eigenen Stil und auch die Entwicklung der Sprache und deren Übersetzung hatte Einfluss auf die Benennung der jeweiligen Kampfkunst. Namen wie Jiu Jutsu, Ju Jitsu, Ju Jutsu, Nin Jitsu, Nin Jutsu, Thai Jitsu oder Thai Jutsu sind in Laufe der Zeit entstanden und so auch der Name, den Yamamoto benutzt: Jiu-Jitsu.

Auch für Jugendliche!

Ein wichtiger Bestandteil des Jiu-Jitsu Trainings ist das Lernen von Werten und Normen. Während des Trainings wird viel Aufmerksamkeit auf Disziplin und den Respekt voreinander gelegt. Neben der Entwicklung von Motorik, Gleichgewicht und der Verbesserung der Hand-Augen-Koordination wird auch das Durchsetzungsvermögen in sozialen Situationen unter professioneller Begleitung geübt.

Bei Yamamoto Maastricht, ist jeder willkommen, wir raten jedoch erst ab einem Alter von acht Jahren mit diesem Sport zu beginnen.

Für Wen?

Egal ob du mit einem neuem Sport anfangen möchtest, deine Beweglichkeit steigern willst, an deiner Gesundheit arbeiten willst oder vielleicht ein Kampfsportler bist, der kalten Monate auf  der Couch überwintert hat, Jiu-Jitsu bei Yamamoto ist für jeden zugänglich! Unsere vom JBN (Judo Bund Niederlande) anerkannten Lehrer bringen mehr als 50 Jahre Trainingserfahrung mit sich und wissen wie man jeden Jiu-Jitsuka individuell auf seinem eigenen Niveau coacht und trainiert.

Bei Yamamoto Maastricht, ist jeder willkommen, wir raten jedoch erst ab einem Alter von acht Jahren mit diesem Sport zu beginnen.

Yamamoto ist mehr als nur Jiu-Jitsu!

Das Hauptziel unseres Vereins ist das Lehren und Trainieren von Jiu-Jitsu als Kampfkunst. Um dieses Ziel auch weiter auf hohen Niveau um zu setzten, investieren wir viel Zeit und Energie. Aber unser Verein tut noch mehr als nur das!

Jedes Jahr organisieren wir für unsere Mitglieder ein Vereinswochenende an dem Jung und Alt mit viel Spaß mitmachen. Während dieses Wochenendes (inkl. Übernachtung) werden die Mitglieder rund um versorgt, sie lernen während Workshops andere Kampfsportarten kennen und haben die Möglichkeit an weiteren lustigen Aktivitäten im Freien teilzunehmen. Darüber hinaus kommt auch die leibliche Versorgung mit Essen und Trinken natürlich nicht zu knapp.

Zusätzlich organisiert unsere Aktivitätskommission jeden Monat Aktivitäten, an denen unsere Mitglieder unverbindlich teilnehmen können. Willst du mehr wissen? Dann schau in unseren Kalender und entdecke was wir jeden Monat alles organisieren.

Die Kosten

Die ersten drei Trainingseinheiten sind komplett kostenlos und unverbindlich.

Willst du einfach erstmal nur zuschauen um einen ersten Eindruck zubekommen? Kein Problem! Wir freuen uns über jeden neuen Zuschauer.

Wenn du dich nach den drei Trainingseinheiten dich entschlossen hast weiter zu trainieren, bieten wir dir die folgenden zwei Optionen an:

  1. Du wirst Vereinsmitglied,
  2. Oder du kaufst eine 10er-Karte.

Hier eine Übersicht der jeweiligen Vorteile:

Mitgliedsbeitrag:

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 22,50 Euro pro Monat.

Du bezahlst einmalig 10,- Euro Einschreibegeld für die Mitgliedschaft.

Hierfür erhältst du im Gegenzug:

  • Ein Clublogo für deinen Jiu-Jitsu Anzug (auch Gi genannt),
  • Die Möglichkeit zur Teilnahme an unseren Vereinsaktivitäten,
  • Kein umständliches bezahlen mehr! Dein Mitgliedsbeitrag bezahlst du bequem mittels automatischem Bankeinzug,
  • 5,- Euro Rabatt auf dein Prüfungsgeld.

Bezahlen pro Training? Kein Problem!

Für 50,- Euro bekommst du eine 10er-Karte.

Hierfür erhältst du im Gegenzug:

  • 10 Trainingseinheiten à 90 Minuten sowohl Dienstags- als auch Donnerstagsabends mit sehr erfahrenen und vom JBN (Judo Bund Niederlande) anerkannten Jiu-Jitsu Lehrern Niveau B,
  • Eine Trainingskarte mit unbeschränkter Gültigkeit.

Möchtest du einen Rabatt auf deinen Mitgliedsbeitrag?

Du bist Mitglied bei Yamamoto und du kennst jemanden, der an Jiu Jitsu interessiert ist? Dann nimm ihn oder sie doch einfach für eine Probe-Training mit zu uns ins Dojo! So wirst du dann ein Botschafter für unseren Verein. Ist dein(e) Angeworbene(r) seit zwei Monaten ein Mitglied bei uns im Verein? Dann kannst du einen Monat lang kostenlos trainieren!

Prüfungskosten

Die Prüfungskosten belaufen sich auf 15,- Euro.

Hier für bekommst du:

  • Die Möglichkeit an einem Examen konform der JBN-Richtlinien teilzunehmen, welches von zertifizierten Prüfern abgenommen wird,
  • Bei Bestehen der Prüfung den entsprechenden neuen Gürtel,
  • Ein offizielles vom JBN anerkanntes Zertifikat,
  • Den ewigen Ruhm des Vereins 😉 

Kosten für einen Jiu-Jitsu Anzug (auch Gi genannt)

Die Kosten für einen Gi liegen zwischen 25,- und bis zu 200.- Euro. Anhängig davon welche Wünsche und Bedürfnisse du hast.

Wir bieten zudem unseren Mitgliedern einen attraktiven Mitgliederbonus beim Kauf eines neuen Gis. Wenn du deinen Gi über den Verein bestellst sparst du nicht nur Kosten, sondern zahlst auch einen kleinen Betrag in die Klubkasse ein, der dir in Form von tollen Aktivitäten wieder zu Gute kommt.

Trainingszeiten und Adresse

Trainingszeiten

Jeden Dienstag- und Donnerstagabend von 19:30 – 21:00 Uhr.

Ab 19:00 Uhr ist das Dojo geöffnet und um 19:15 Uhr starten wir mit dem Auslegen der Matten.

(ausgenommen: Weihnachten, Silvester und Neujahr)

Du willst vorbeikommen und zuschauen oder gleich mitzumachen? Dann melde dich bitte um rund 19:15 Uhr bei einem der beiden Trainer, Peter oder Leon oder alternativ bei einem der Vorstandsmitglieder (Wouter, Kevin oder Dennis).

Trainingsadresse

Unsere Trainingshalle befindet sich im Sportgebäude der Grundschule „De Sprong“ in Maastricht. Den Eingang erkennst du an dem weißen Yamamoto Schild rechts neben der Metallgittertür. Die Tür befindet sich im Zaun der Grundschule und führt zu nächst auf den Spielplatz der Schule.

Adresse:

Frans van de Laarplein

6217 NH Maastricht

Kontakt

Für Fragen oder Anregungen sind wir wie folgt erreichbar:

E-Mail

info@yamamotomaastricht.nl

Oder füll das Kontaktformular aus.

Telefon

+ 31 (0)6 – 30126059

Adresse

Dojo/Trainingshalle

Frans van de Laarplein

6217 NH Maastricht

Sekretariat

Mercatorplein 55B

6216 CL Maastricht